„Wir haben kein Kapazitäts- sondern ein Auslastungsproblem“
Publikation

„Wir haben kein Kapazitäts- sondern ein Auslastungsproblem“

Anfang November ist der Sammelband „Strassenverkehr Schweiz 2017“ erschienen. «Strassenverkehr Schweiz 2017» zeigt Fakten, Hintergründe und neue Sichtweisen zu aktuellen Themen rund um den Verkehr auf. So stellen zum Beispiel die Städte Basel und Winterthur ihre Verkehrskonzepte vor. Experten und Unternehmer greifen die Themen Mitfahrkonzepte und Fahrgemeinschaften auf und Vertreter von Verbänden und Institutionen geben Ihre … Weiterlesen

Cargotopia: Grüne Technologie allein reicht nicht!
Publikation

Cargotopia: Grüne Technologie allein reicht nicht!

Die Zukunft des Güterverkehrs: immer mehr, immer schneller, trotzdem grün – die Technik wird’s schon richten. Für wie lang? Für das Magazin fairkehr hat Mobilitätsforscher Thomas Sauter-Servaes ein Szenario des Güterverkehrs im Jahr 2035 entworfen. „Ende 2029 kippte die Stimmung. Bis dahin waren sich Politik, Gesellschaft und Industrie einig, dass sich die negativen Auswirkungen des stetig … Weiterlesen

Die Effizienzillusion einer digitalisierten Mobilität
Publikation

Die Effizienzillusion einer digitalisierten Mobilität

Wenn sich mehr Menschen mit Hilfe schlauer Software Autos teilen, wird das Verkehrsaufkommen sinken, hoffen viele. Solche Rechnungen gehen selten auf, meinen Stephan Rammler und Thomas Sauter-Servaes in ihrem Beitrag für die Zeitschrift oya. Wohl selten war die Ratlosigkeit greifbarer als während des letzten Weltverkehrsforums angesichts der Botschaft, das Verkehrsaufkommen werde sich bis zum Jahr 2050 weltweit verdreifachen – wobei sich … Weiterlesen

„Kapseln statt Kanne“ oder der Siegeszug des Nespresso-Leitbilds in der Mobilität
Publikation

„Kapseln statt Kanne“ oder der Siegeszug des Nespresso-Leitbilds in der Mobilität

In der neuesten Ausgabe des Fachmagazin „Internationales Verkehrswesen“ schildert Thomas Sauter-Servaes denkbare Entwicklungen rund um die Markteinführung fahrerloser Fahrzeuge. Werden die Fahrzeuge wieder grösser, weil das Raumangebot zum neuen Statussymbol für den Pendler wird? Kann ein Schwarm aus selbstfahrenden Privatfahrzeugen den öffentlichen Verkehr revolutionieren? Erleben wir das Ende der Grossgefässe Bus & Bahn – der „Kannen“ – … Weiterlesen

Das grosse Rollen -Willkommen im Zeitalter der Permamobilität
Publikation

Das grosse Rollen -Willkommen im Zeitalter der Permamobilität

mobilecular hat zur Eröffnung des neuen Blogs des Informationsdienstes für den öffentlichen Verkehr (LITRA) einen Beitrag zur Zukunft des öffentlichen Verkehrs verfasst. Das Szenario skizziert eine Mobilitätswelt, in der selbstfahrende Fahrzeuge das bestehende Verkerhssystem innerhalb kurzer Zeit vollkommen auf den Kopf stellen und die Grenzen zwischen individuellem und öffentlichen Verkehr verwischen. Das World Economic Forum befasst sich in diesem Jahr … Weiterlesen

Rail beats air in European fare comparison
Publikation

Rail beats air in European fare comparison

Gemeinsam mit dem Hamburger Büro Quotas GmbH hat mobilecular für den internationalen Eisenbahnverband UIC im vergangenen Jahr die Reisekosten auf ausgewählten europäischen Städteverbindungen analysiert. Verglichen wurden Bahn- und Flugticketpreise für drei Reisetypen auf Relationen, auf denen die beiden Verkehrsoptionen im Hinblick auf die Gesamtreisezeit tatsächlich im Wettbewerb stehen. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse wurde nun in … Weiterlesen

BICAR – neue Dimensionen für die urbane Shared Mobility
Publikation

BICAR – neue Dimensionen für die urbane Shared Mobility

Die Nutzung öffentlicher Fahrzeugflotten gewinnt immer mehr an Akzeptanz. Sollen die drängenden urbanen Verkehrsprobleme jedoch zielführend adressiert werden, bedarf es ergänzender Gestaltungskonzepte im Sharingmarkt. Mit dem Mobilitätskonzept BICAR hat die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) nun einen innovativen Ansatz vorgestellt, der 2016 im Flottenbetrieb getestet werden soll. Warum BICAR eine Marktlücke schliesst und nach … Weiterlesen